Schützenfest 2018



Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Gäste,

auch in diesem Jahr hat der Schützenverein Bahlum wieder ein schönes Schützenfest gefeiert.


Am 19. Mai wurden um 13.00 Uhr die alten Könige Ute Körte, Nico Ahlers und Mario Frye mit dem "Spielmannzug Köhren" abgeholt aus Emtinghausen abgeholt. Da unsere Königin auch Mitglied im Schützenverein Emtinghausen ist, hatten wir noch schwere Zollverhandlungen durchzuführen. Diese meistere unser erster Vorsitzender Wolfgang Ehlers mit Bravour. Ab 16.00 Uhr gab es dann auf dem Festzelt eine Kaffeetafel, außerdem wurde auf dem Schießstand um die neue die Königswürde geschossen. Auf dem Luftgewehrstand fand das Preisschießen für die Schüler und Jugend statt, auf welchem man Geldpreise gewinnen konnte. Auf dem KK-Stand wurde um den Afrika-, Damen-, Feuerwehrpokal und Geldpreise geschossen.


Ab 20.00 Uhr ging es dann richtig los. Mit der "Caribic Partydisco", wurde dann noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Wir konnten viele Gäste und befreundete Schützenvereine begrüßen.



Am 20. Mai ging es dann um 10.00 Uhr mit dem Kinderkönigsschießen weiter.
Um 11.00 Uhr konnten wir dann als neue Kinderkönigin Vivian Wittgrefe proklamieren. Ihr zur Seite steht Jan-Ole Richert als Vize. Nach der Proklamation wurde dann die Scheibe bei Vivian angebracht.

Um 12.00 Uhr gab es ein "gemeinsames Mittagessen", welches dieses Jahr vom Reiterhof aus Okel geliefert wurde. Zur Auswahl standen Salzkartoffeln, Bratkartoffeln, Kartoffelgratin, Burgunderbraten, Kasseler, Hähnchenfleisch, sowie Gemüse und diverse Salate.


Um ca. 13.00 Uhr wurden dann die neuen Könige proklamiert.


Neuer Schützenkönig wurde Torsten Niemann, Vize-König Heinrich Ehlers, die dritte Schnur bekam Erika Emmerich. Die vierte Schnur ging an Heinrich Schumacher und die fünfte Schnur erhielt Ute Körte. König der Könige wurde Torben Faber.


Neue Jugendkönigin wurde wieder Hanna Richert, Vize-Jugendkönigin ist in diesem Jahr Tabea Niemann. Bei den Schülern bekam Amelie Wittgrefe den Trainingsfleißigsten, sowie den Pokal für den erfolgreichsten Nachwuchs.

Hanna Richert erhielt den Jugendpokal. Außerdem erhielten Hanna Richert und Marei Ahlers noch Auszeichnungen für besondere Leistungen beim Schießen vom DSB.


Der Afrikapokal ging in diesem Jahr an Herbert Faber. Den Damenpokal konnte Ute Körte für sich gewinnen. Damenbeste wurde Ute Körte.


Nach der Proklamation wurden dann die Scheiben bei den neuen Königen angebracht. Zuerst bei unserer Jugendkönigin Hanna Richert und anschließend bei unserem König Torsten Niemann. Zur Musikalischen Unterstützung trug die Präsidentenkombo durch Wolfgang Ehlers und Manfred Körte bei. Nach einem kleinem Umtrunk ging es dann auf dem Schützenplatz gegen 16.00 Uhr mit einer Kuchentafel weiter. Dabei wurde dann auch der Sieger des Feuerwehrpokals, sowie die Gewinner des Preisschießens bekanntgegeben. Der Feuerwehrpokal wurde an Heinz Delekate überreicht. Danach klang das Schützenfest langsam aus.



koenigshaus.jpg
Das neue Königshaus von link: Wolfgang Ehlers (1. Vositzender), Jürgen Konow (Fahnenträger), Heinrich Ehlers, Heinrich Schumacher, Torsten Niemann, Tabea Niemann, Ute Körte, Hanna Richert, Erika Emmerich, Herbert Faber, Vivian Wittgrefe, Marei Ahlers, Amelie Wittgrefe, Torben Faber, Bernd Siegler (1. Sportleiter)